Gang- und Laufcoaching

Und wie gehst du so ?

Das Coa­ching fin­det DRAUSSEN statt. Wir begin­nen mit Acht­sam­keits­me­di­ta­ti­on und einer Ana­mne­se, gefolgt von einer Ana­ly­se und geziel­tem Trai­ning. Die Übun­gen, die ich nut­ze, sind eine Fusi­on aus Spi­ral­dyna­mik, Yoga, Chi Gong und Eigen­krea­tio­nen. Ger­ne bin­den wir Atem­übun­gen und Bewusst­seins­er­for­schun­gen mit in das Trai­ning ein. Erfah­re deut­lich mehr Bewe­gungs­qua­li­tät, Leich­tig­keit, gestei­ger­te Effi­zi­enz und Freu­de beim täg­li­chen Gehen und Lau­fen.

Gut ausgerichtet sind Gehen und Laufen die unter anderem heilsamsten Methoden, um fit zu bleiben, Verspannungen entgegenzuwirken und die Ausdauer sowie Achtsamkeit zu trainieren.

Das sagen Andere

Lara Tönshoff, Managing. Connecting. Mentoring

„Klara’s Lauf- und Geh­trai­ning ist eine Offen­ba­rung. Mein Anlie­gen war es, mei­ne Hal­tung und mei­ne Kör­per­wahr­neh­mung zu schu­len und gleich­zei­tig mei­ne Ver­span­nun­gen und Rücken­schmer­zen zu lin­dern. Durch ihre klu­ge Ana­ly­se und ihr wun­der­bar kla­res Wesen ist sie genau der Coach, der einem sei­nen Kör­per nahe bringt und die rich­ti­gen Hebel in Bewe­gung setzt. Dabei macht sie alles sehr behut­sam und drängt nichts auf. Ich lie­be es, mit ihr drau­ßen im Park zu arbei­ten. Wenn ich könn­te, wür­de ich sie jeden zwei­ten Tag buchen! Und ich kann jedem emp­feh­len, mit Kla­ra zu arbei­ten – sehr hilf­reich auch für die wei­te­re Yoga-und Lauf-Pra­xis.